Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich willkommen

auf der Internetpräsenz unseres Landesverbandes. Hier finden Sie vieles von dem, was wir tun und was uns beschäftigt: Aktuelle Stellungnahmen, Pressemeldungen, Personen, die DIE LINKE vertreten sowie deren jeweilige Zuständigkeiten und vieles andere mehr. Wenn Sie etwas suchen und nicht finden, fragen Sie ruhig nach. Wir melden uns gerne bei Ihnen!


Doppelhaushalt: Das ändert sich in den Bremer Regionen

Die Bremer Regierungsfraktionen aus SPD, Bündnis 90/DIE GRÜNEN und DIE LINKE haben sich in ihren Verhandlungen zum Doppelhaushalt 2022/23 auf ein Finanzpaket von insgesamt 40 Millionen Euro geeinigt. Die Koalition hat sich damit auf drei Schwerpunkte konzentriert: auf bessere Bildungschancen für Kinder und Jugendliche, auf sozialen Ausgleich und Zusammenhalt sowie auf Investitionen in die Infrastruktur der Zukunft, insbesondere beim Klimaschutz. Weiterlesen


Stärkung der Hilfsangebote statt Sanktionierung durch eine Verschärfung des Ortsgesetzes

Im Rahmen der „Sicherheitspartnerschaft Bremer Hauptbahnhof“ plant Innensenator Mäurer, das bremische Ortsgesetz über die öffentliche Ordnung zu verschärfen, um der Polizei mehr rechtliche Befugnisse an die Hand zu geben, im Bereich des Hauptbahnhofs rigoroser gegen die dort länger verweilenden Nutzer:innen der Bänke vorzugehen. Weiterlesen

Patriarchale Gewalt bekämpfen

Live-Übetragung auf Facebook

Bitte aufs Bild klicken, um den Stream zu starten.

Patriarchale Gewalt bekämpfen

Eine Zusammenfassung der Veranstaltung


Unsere Landeszeitung ist da: Zwei Jahre Regieren »mit links«

Seit dem Sommer 2019 regiert DIE LINKE in Bremen mit. Knapp zwei Jahre ist die neue Landesregierung aus SPD, Grünen und LINKEN jetzt im Amt. Was ist in dieser Zeit für Bremen anders geworden? Für Menschen mit geringem Einkommen ist Bus- und Straßenbahnfahren billiger geworden. Seit dem 1.1.2021 kostet das StadtTicket für Erwachsene nur noch 25 Euro im Monat, für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren ist es umsonst. Weiterlesen


Esther Bejarano gestorben

Wir alle haben eine große, wunderbare, streitbare und beeindruckende Frau verloren. Auch wenn wir sie vielleicht nicht persönlich kennenlernen konnten, hat sie ihre Spuren in unseren Köpfen und Herzen hinterlassen. Ihre Auftritte als Musikerin, als Zeitzeugin und als Einmischerin in die alltäglichen Kämpfe berühren und lehren uns: Weiterlesen

Kontaktieren Sie uns