Zum Hauptinhalt springen

Verbraucherzentrale Bremen ist unverzichtbar!

An diesem Mittwoch feiert die Verbraucherzentrale Bremen ihr 60-jähriges Bestehen in einer Feierstunde im Rathaus am Marktplatz. Seit 1962 bietet die Beratungsstelle Bremer*innen eine unabhängige Beratung zu verschiedensten Themen an. In der Anfangszeit standen vorrangig Ernährung und Haushaltsangelegenheiten im Vordergrund, später kamen Fragen rund um das Internet, Festnetz- und Handyverträge sowie Energie, Nachhaltigkeit und Geldanlagen hinzu. Bei Letzterem ist die Bremer Verbraucherzentrale mit ihrem besonderen Schwerpunkt zu ethisch-ökologischen Geldanlagen bundesweit Vorreiterin.

Olaf Zimmer, Sprecher für Verbraucher*innenschutz der Linksfraktion, betont die besondere gesellschaftliche Relevanz der Beratungsstelle: „Die Verbraucherzentrale leistet seit Jahrzehnten unverzichtbare Arbeit. Derzeit ist sie etwa für alle Bremer*innen eine wichtige Anlaufstelle zur Klärung drängender Fragen rund um die stark gestiegenen Energie- und Lebensunterhaltspreise. Sie unterstützt dabei auch die Menschen, die eher wenig Geld haben und für die hohe Gas- und Lebensmittelpreise besonders bedrohlich sind.  

Für eine sozialgerechte Bewältigung der Klimakrise ist die Verbraucherzentrale ein wichtiger Partner der Politik. Ob es ums Stromsparen, um Solarenergie vom Balkon oder den Austausch der alten Heizung geht: Die Beratungsstelle bietet Rat und Orientierung in der Förderlandschaft des Bundes und des Landes. Die Verbraucherzentrale ist somit in Bremen nicht mehr wegzudenken. Wir danken allen Mitarbeitenden für ihre wertvolle Arbeit und gratulieren ganz herzlich zum 60-jährigen Jubiläum.“

Die Linksfraktion unterstützt die Arbeit der Beratungsstelle ausdrücklich. Gemeinsam hat die Koalition neben der Beratung in den Infozentren zusätzliche Angebote in den Quartieren geschaffen, damit möglichst viele Menschen von der Expertise der Verbraucherzentrale profitieren können.

Pressemitteilungen der LINKEN abonnieren

Presse-Ansprechpartner*innen

Landesverband:

Andreas Hein-Foge
Landesgeschäftsführer
eMail

Tel.: 0421-32 06 66, Fax: 0421-32 06 67
zu erreichen in der Landesgeschäftsstelle der Partei DIE LINKE. Landesverband Bremen (Faulenstraße 75, 28195 Bremen)


Fraktion:

Eva Przybyla - Pressesprecherin
Fon: 0421-20 52 97-50
Fax: 0421-20 52 97-10
eMail

zu erreichen in der Geschäftsstelle der Fraktion DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft (Faulenstraße 29, 28195 Bremen)