Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kristina Vogt und Cornelia Barth zum Tod von Jörg Kastendiek

Kristina Vogt, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft, zum Tod von Jörg Kastendiek: „Mit Bestürzung haben wir heute die Nachricht vom Tod Jörg Kastendieks vernommen. Ich habe ihn immer als einen engagierten und aufrechten Streiter für unser Parlament erlebt. Dies wurde in der letzten Legislaturperiode in seiner Tätigkeit als Vorsitzender der Deputation für Wirtschaft, Arbeit und Häfen noch einmal deutlich. Kastendiek war ein unbequemer Deputationsvorsitzender. Er bestand hartnäckig auf die Rechte der Abgeordneten, wenn es die Landesregierung mal wieder etwas zu eilig hatte oder sich bei unangenehmen Sachverhalten zugeknöpft gab. Bei allen Fraktionen wurde er über alle Differenzen und politische Lager hinweg für seinen klaren und fairen Diskussionsstil und sein Ringen um die beste Lösung geschätzt. Unsere Anteilnahme gilt seiner Frau, seinem Sohn und seinen Angehörigen.“

Dieser Beileidsbekundung schließt sich der Landesvorstand der LINKEN. an und Landessprecherin Cornelia Barth ergänzt: „Wir werden Herrn Kastendiek als einen sehr sympathischen und fairen Politiker in guter Erinnerung behalten und wünschen seiner Familie und seinen Freunden die nötige Kraft in dieser schweren Zeit.“


Pressemitteilungen der LINKEN abonnieren

Presse-Ansprechpartner*innen

Landesverband:

Andreas Hein-Foge
Landesgeschäftsführer
eMail

Tel.: 0421-32 06 66, Fax: 0421-32 06 67
zu erreichen in der Landesgeschäftsstelle der Partei DIE LINKE. Landesverband Bremen (Faulenstraße 75, 28195 Bremen)


Fraktion:

Tim Ruland - Pressesprecher
Fon: 0421-20 52 97-50
Fax: 0421-20 52 97-10
eMail

zu erreichen in der Geschäftsstelle der Fraktion DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft (Tiefer 8, 28195 Bremen)