Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Klicken Sie bitte auf Bild.

Jetzt erst recht

Die Morddrohung gegen den Mitorganisator der Demonstration gegen Rassismus (am 25. Mai 2019 in Bremen) und Linkspartei-Mitglied Sebastian Rave wird nicht dazu führen, dass DIE LINKE im Kampf für ein solidarisches Miteinander aller Bremerinnen und Bremer nachlässt. Im Gegenteil! Gerade jetzt verstärkt die Linkspartei die Aktivitäten gegen rechte Hetze, Ausgrenzung und Ausbeutung.

Damit die Demonstration am 25. Mai 2019 ein eindrucksvolles Zeichen für ein buntes Bremen wird, führt der Kreisverband Bremen-Links der Weser der LINKEN am Donnerstag, den 23. Mai 2019, um 19.00 Uhr im Veranstaltungssaal des "Kuß Rosa" in der Bremer Neustadt eine Mobilisierungsveranstaltung durch. Gemeinsam mit dem Referenten Wolfram Grams geht DIE LINKE den Ursachen des sich verstärkenden Rechtspopulismus auf den Grund und entwickelt konkrete linke sowie emanzipatorische Strategien dagegen, hin zu einer solidarischen und offenen Gesellschaft.

Interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

Ansprechpartner für Rückfragen ist der LdW-Kreissprecher Olaf Zimmer (olaf.zimmer@dielinke-bremen.de).


WAS: Mobilisierungsveranstaltung zur Antirassismus-Demonstration
WANN: Donnerstag, 23. Mai 2019, 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
WO: Kuß Rosa (Buntentorsteinweg 143, 28201 Bremen-Neustadt)


Pressemitteilungen der LINKEN abonnieren

Presse-Ansprechpartner*innen

Landesverband:

Andreas Hein-Foge
Landesgeschäftsführer
eMail

Tel.: 0421-32 06 66, Fax: 0421-32 06 67
zu erreichen in der Landesgeschäftsstelle der Partei DIE LINKE. Landesverband Bremen (Faulenstraße 75, 28195 Bremen)


Fraktion:

Tim Ruland - Pressesprecher
Fon: 0421-20 52 97-50
Fax: 0421-20 52 97-10
eMail

zu erreichen in der Geschäftsstelle der Fraktion DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft (Tiefer 8, 28195 Bremen)