Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Der Welttierschutztag

Am 4. Oktober ist Welttierschutztag. Am Namenstag von Franz von Assisi, der auch für seine Tierpredigten bekannt ist, machen Tierschutzverbände seit 1925 auf die Lebensbedingungen von Tieren aufmerksam und fordern deutliche Verbesserungen. Massentierhaltung, Tierversuche, Wilderei und illegaler Tierhandel und das Aussterben von Tierarten machen deutlich, dass dieses Engagement 2015 dringender ist als je zuvor.

Birgit Menz, Bundestagsabgeordnete aus Bremen und Sprecherin für Natur- und Tierschutz der Fraktion DIE LINKE, begrüßt, dass das Thema an diesem Tag in den Fokus rückt. Menz ist sich sicher: „Eine menschliche Welt, kann nur eine Welt sein, in der die Lebensgrundlagen für alle Lebewesen gesichert sind. Deshalb ist es mir ein persönliches Anliegen, im Parlament und auch außerhalb für Nachhaltigkeit und Tierschutz zu kämpfen.“ Menz verweist insbesondere auf den Zusammenhang zwischen der Ausbeutung der Natur und den schwindenden Lebensräumen für Wildtiere und fährt dann fort: „Wer aus der Natur nur Profit schlagen will, zerstört die Lebensgrundlagen von Menschen und Tieren. Gerade darum brauchen wir endlich den sozial-ökologischen Umbau der Gesellschaft.“ Birgit Menz ist sich bewusst, dass dieser Anspruch sich nicht allein am Welttierschutztag einlösen lässt, sondern des dauerhaften Engagements bedarf.

Aus diesem Grund arbeiten Birgit Menz und die gesamte Bundestagsfraktion der LINKEN an einem Ausbau der guten Beziehung zu Tierschutzverbänden und –vereinen. Es geht um nicht weniger als den Erhalt der gemeinsamen Lebensgrundlagen.


Pressemitteilungen der LINKEN abonnieren

Presse-Ansprechpartner*innen

Landesverband:

Andreas Hein-Foge
Landesgeschäftsführer
eMail

Tel.: 0421-32 06 66, Fax: 0421-32 06 67
zu erreichen in der Landesgeschäftsstelle der Partei DIE LINKE. Landesverband Bremen (Faulenstraße 75, 28195 Bremen)


Fraktion:

Tim Ruland - Pressesprecher
Fon: 0421-20 52 97-50
Fax: 0421-20 52 97-10
eMail

zu erreichen in der Geschäftsstelle der Fraktion DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft (Tiefer 8, 28195 Bremen)