Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Affenversuche an der Uni Bremen beenden!

Zimmer: Affenversuche

Die rot-grün-rote Koalition will die Affenversuche beenden. Außerdem hat sie den Senat aufgefordert, bei künftigen Anträgen auf Genehmigung von Tierversuchen das Tierwohl stärker zu berücksichtigen.

Olaf Zimmer, tierpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, begrüßt diesen Schritt: „Wir wünschen uns, dass nach 23 Jahren die Affenversuche an der Uni Bremen endlich ein Ende haben. Die Rechtslage hat sich geändert, die Forschungslandschaft auch. Affenversuche sind verzichtbar geworden, genauso gelten strengere Richtlinien für Tierversuche. Wir unterstützen den Senat deshalb ausdrücklich dabei, in die gerichtliche Auseinandersetzung mit der Uni Bremen und Prof. Dr. Kreiter zu gehen.“

Verwandte Nachrichten

  1. 16. November 2021 Primatenversuche an der Universität Bremen neu bewerten
  2. 15. November 2021 Aktuelle Stunde: Primatenversuche

Pressemitteilungen der LINKEN abonnieren

Presse-Ansprechpartner*innen

Landesverband:

Andreas Hein-Foge
Landesgeschäftsführer
eMail

Tel.: 0421-32 06 66, Fax: 0421-32 06 67
zu erreichen in der Landesgeschäftsstelle der Partei DIE LINKE. Landesverband Bremen (Faulenstraße 75, 28195 Bremen)


Fraktion:

Eva Przybyla - Pressesprecherin
Fon: 0421-20 52 97-50
Fax: 0421-20 52 97-10
eMail

zu erreichen in der Geschäftsstelle der Fraktion DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft (Faulenstraße 29, 28195 Bremen)

Partei ist, was Du draus machst. Deshalb: Mitmachen und einmischen!

Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr.

Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums.

Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE  erklären.