Zum Hauptinhalt springen

Corona und die Maskenpflicht in Innenräumen

In Rubrik "Pro & Contra" des Weser Reports äußern sich verschiedene Politiker*innen beziehungsweise Vertreter*innen von Institutionen und Verbänden zu aktuellen Themen.

Momentan geht es um um die Frage, ob eine Maskenpflicht in Innenräumen eine Option im Winter sein sollte. Unsere Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard bezieht Stellung auf der "Pro"-Seite. [mh]

Niemand hat mehr Lust auf Corona. Nicht auf die Sorge und Angst, nicht auf mögliche Maßnahmen. Aber es hat auch niemand Lust schwer an Corona zu erkranken oder in einer Notaufnahme lange warten zu müssen, weil das Personal krank ist und ausfällt.

Wir werden es in diesem Winter vermutlich noch einmal mit hohen Corona-Fallzahlen und einer starken zusätzlichen Belastung des Gesundheitswesens zu tun haben. Eine
Überlastung des Gesundheitswesens dürfen wir aber nicht riskieren. Deswegen werden wir vermutlich wieder Maßnahmen brauchen und die Maskenpflicht in Innenräumen könnte eine davon sein.

Wenn wir aber ehrlich sind, ist dies eine sehr niedrigschwellige Maßnahme, weit entfernt von Abstandsgeboten und Personenobergrenzen. Genau deswegen bleibt die Maskenpflicht eine wichtige Option in diesem Winter.

 

Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.