Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Unterzeichnung des RGR-Koalitionsvertrages – Senatswahl am Donnerstag

Heute Vormittag unterzeichneten Vertreter*innen der LINKEN, Grünen und SPD im Bremer Presseclub den ersten #RGR-Koalitionsvertrag für einen Landtag in einem westdeutschen Bundesland.

"Damit werden wichtige Weichen für Bremen und Bremerhaven gestellt", betonte die Linkspartei-Spitzenkandidatin und designierte Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt den feierlichen Akt. DIE LINKE-Landessprecherin Cornelia Barth freut sich auf die Zusammenarbeit in einer rot-grün-roten Koalition. "Ich denke, das ist eine gemeinsame gesamtgesellschaftliche Aufgabe, auch denjenigen, die so ein bisschen das Gefühl haben, sie gehören nicht mehr dazu, deutlich ein Gefühl zu geben dass auch sie wichtig sind, dass sie doch dazu gehören." Für die Bürgerschaftsabgeordnete Sofia Leonidakis ist dies ein historischer Moment. "Der Grundstein wurde gelegt für einen Aufbruch für mehr sozialer Gerechtigkeit, gute Arbeitsbedingungen, Teilhabe und Weltoffenheit."

Am Donnerstag wird im Bremer Rathaus ab 11:00 Uhr der neue Senat gewählt und anschließend vereidigt. DIE LINKE wird zwei Ressorts führen, die Grünen drei und die SPD vier. Kristina Vogt soll dann Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa und Claudia Bernhard Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz werden. Die Sitzung wird im Internet unter www.radioweser.tv und im Kabelfernsehen (Radio Weser TV) live übertragen.

Hier können Sie das Video von der Vertragsunterzeichnung einsehen.


78,5%: 266 x JA zum RGR-Koalitionsvertrag
Andreas Hein-Foge verkündet das Ergebnis zum Mitgliederentscheid, Kristina Vogt und Cornelia Barth kommentieren die Zahlen.

Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.

Unseren früheren Webauftritt...

...finden Sie hier in unserem Archiv.