Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Friedensdemo in Bremen

In Bremen demonstrierten viele Aktivist*innen für einen Frieden im Nahen Osten und damit gegen einen drohenden Krieg in Irak und dem Iran.

Für die friedenspolitische Sprecherin der LINKEN in der Bremischen Bürgerschaft, Maja Tegeler, ist es richtig zu betonen, dass das Vorgehen der US-Regierung völkerrechtswidrig ist. "Besonders dramatisch ist aber, dass die gezielte Tötung des iranischen Generals Soleimanis letztlich das autoritäre Mullah-Regime stärkt."

"Um wieder eine Deeskalation im Mittleren Osten zu erreichen, muss sich die Bundesregierung von den USA wirklich distanzieren", ergänzt Cornelia Barth. "Unsere Solidarität gilt den Protestierenden im Iran", so Tegeler abschließend.

[mh]


Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.

Unseren früheren Webauftritt...

...finden Sie hier in unserem Archiv.