Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE-Erklärung zur Situation in Rojava / Nordsyrien

Beschlussfassung DIE LINKE. Bremen vom 13.10.2019 auf Initiative der Ortsgruppe Neustadt

Wir verurteilen den militärischen Einmarsch türkischer Truppen in Rojava / Nordsyrien aufs Schärfste. Es ist ein Angriffskrieg, der das Ziel ethnischer Vertreibung und Massaker verfolgt. Dieser türkische Militäreinsatz verstößt gegen das Völkerrecht. Er bringt unsagbares Leid über die dort lebenden Menschen. Sie flüchten vor der Gewalt, sie sterben durch diese Gewalt. Der Winter steht vor der Tür und wichtige Infrastrukturen werden von der Türkei mit voller Absicht bombardiert und zerstört.

Mit unseren Gedanken und mit unseren Herzen sind wir bei den Menschen, die in diesen nordsyrischen Gebieten vor kriegerischen Auseinandersetzungen fliehen müssen, in Todesangst um ihre Angehörigen fürchten und menschenverachtender Gewalt ausgesetzt sind.   

Wir fordern unter anderem den SOFORTIGEN Rückzug der türkischen Truppen aus Rojava / Nordsyrien! Ebenso ist es unabdingbar, den Menschen, die unter diesem Krieg leiden müssen, humanitäre Hilfe zukommen zu lassen. Wir fordern, dass die Bundesregierung jegliche militärische und sicherheitspolitische Zusammenarbeit mit der Türkei aussetzt und das Erdogan-Regime mit wirtschaftlichen Sanktionen unter Druck setzt!

:______________

Die kurdischstämmigen Abgeordneten der Partei DIE LINKE haben ebenfalls eine Erklärung veröffentlicht, die sich hier findet. 


Linksfraktion in Aktion

Besuch bei den Suppengengeln

Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.

Unseren früheren Webauftritt...

...finden Sie hier in unserem Archiv.