Dr. Jan Restat

Listenplatz 14

  • Flash is required!
  • Geboren 1964 in Kassel. Verheiratet, ein Kind.
  • Seit 1995 in Bremen-Osterholz lebend.
  • Studium der Psychologie in Göttingen (Promotion).
  • Empirische Grundlagenforschung zu Körperwahrnehmung, visueller und räumlicher Wahrnehmung und kinästhetischen Vorstellungen in Göttingen, Santa Cruz, Berlin und Tübingen.

Politisch habe ich einen »grünen« Hintergrund; Ökologie ist mir nach wie vor ein wichtiges Anliegen. Meine Empörung über die Hartz IV-Gesetze und die größer werdende Zahl der Menschen, die auf schlecht bezahlte Billigjobs angewiesen waren, brachten mich 2004 zur WASG. Wissenschaftlicher Referent für Haushalt und Finanzen der bremischen Linksfraktion.

Mit der Bürgerschaft und der Tätigkeit unserer Fraktion bin ich sehr gut vertraut: seit 2008 arbeite ich halbtags als Referent für Haushalt und Finanzen für die Fraktion. Daher kenne ich mich insbesondere mit der finanziellen Lage Bremens sehr gut aus, aber auch mit den Bereichen der
bremischen Politik, in denen die Kürzungspolitik des Senats ein erfolgreiches Arbeiten der öffentlichen Hand erschwert und verunmöglicht.

Außerdem arbeite ich z. Zt. mit einer Drittelstelle als Psychologe bei einem Bildungsträger in Maßnahmen, in denen junge Menschen mit verschiedenen „Vermittlungshemmnissen“ in ihrer Berufslaufbahn gefördert werden. Dadurch stehe ich in Kontakt mit der Lebenswirklichkeit von sozio-ökonomisch benachteiligten jungen Leuten, mache aber auch Erfahrungen mit der neoliberalen Wirklichkeit vom Arbeiten in sozialen Berufen bei „freien Trägern“, die in massiver Konkurrenz zueinander die Aufgaben möglichst billig erledigen müssen, die früher vom öffentlichen Bildungs- und Sozialsystem erfüllt worden sind.