Presseservice

Pressemitteilungen der Bremer LINKEN erhalten Sie im Abo unter:
info@dielinke-bremen.de


 

Presse-Ansprechpartner*innen

Landesverband:

Andreas Hein-Foge
Landesgeschäftsführer
eMail

Tel.: 0421-32 06 66, Fax: 0421-32 06 67
zu erreichen in der:
Landesgeschäftsstelle       
der Partei DIE LINKE. Landesverband Bremen (Faulenstraße 75, 28195 Bremen)


Fraktion:

Tim Ruland - stv. Pressesprecher
Fon: 0421-20 52 97-50
Fax: 0421-20 52 97-10
eMail

zu erreichen in der:Geschäftsstelle der Fraktion DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft (Tiefer 8, 28195 Bremen)

 
 
Pressemitteilungen
17. August 2018

Fast jede zweite Befristung im öffentlichen Dienst ist ‚sachgrundlos‘ - Linksfraktion kritisiert prekäre Beschäftigungsverhältnisse des Senates

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende der Fraktion, zur Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage der LINKEN: Mehr...

 
16. August 2018

LINKE kritisiert: Ganz schön spät - Ausschreibung der Breminale erst ab 2020

Presseerklärung von Miriam Strunge, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion, vom Vorhaben der Kulturbehörde, die den derzeitigen den Veranstalter auch für 2019 für die Ausrichtung der Breminale beauftragen will: Mehr...

 
16. August 2018

Türkische Luftwaffe fliegt nach Gedenkveranstaltung zum IS-Genozid Angriffe gegen Yeziden in Shingal

Presseerklärung von Cindi Tuncel, friedenspolitischer Sprecher der Fraktion, zum Mord an Yezid*innen in Shingal: Mehr...

 
15. August 2018

queer.de: Kabinett beschließt "divers" als dritte Geschlechtsoption

In Deutschland wird es künftig neben "männlich" und "weiblich" den Geschlechtseintrag "divers" geben. LGBTI-Aktivisten sind trotzdem enttäuscht, weil sie sich eine umfassendere Reform gewünscht hatten. Mehr...

 
15. August 2018

Ohne Verständnis: Gesetzentwurf der Bundesregierung zur ‚Dritten Option‘ bleibt hinter den Möglichkeiten zurück

Vier Jahre lang gingen Aktivist*innen für eine „Dritte Option“ durch alle richterlichen Instanzen, bis das Bundesverfassungsgericht ihnen im Oktober letzten Jahres endlich Recht gab: Der Gesetzgeber wurde dazu verpflichtet, bis zum 31. Dezember 2018 im Personenstandsrecht neben „weiblich“ und „männlich“ eine dritte, positive Option zum... Mehr...

 
15. August 2018

Bildungsmonitor: Was Berlin und Hamburg können, muss für Bremen Maßstab werden

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Fraktion, zum aktuellen Bildungsmonitor, den das Institut für Neue Soziale Marktwirtschaft heute veröffentlicht hat: Mehr...

 
13. August 2018

Dauerhafter Antragsstau bei Elternbeiträgen muss unverzüglich abgestellt werden!

Presseerklärung von Sofia Leonidakis, kinderpolitische Sprecherin der Fraktion, zu Berichten, demzufolge derzeit 3.300 aktuelle Anträge auf Rückerstattung von Kita-Elternbeiträgen unbearbeitet sind, davon 1.800 bei der Elternbeitragsstelle und 1.100 bei der Tagespflegestelle: Mehr...

 
10. August 2018

Gegen das Lohndumping beim Billigflieger – Tarifforderungen der Pilot*innen bei Ryanair sind absolut berechtigt

Presseerklärung von Doris Achelwilm, Bremer Bundestagsabgeordnete: Mehr...

 
9. August 2018

Debatte um Rettungsschwimmer am Café Sand: Linksfraktion fordert Aufstockung der Zuschüsse für die DLRG

Pressemitteilung von Cindi Tuncel, sportpolitischer Sprecher der Fraktion, zur Diskussion über eine zusätzliche Station der DLRG am Bremer Weserstrand: Mehr...

 

Treffer 1 bis 9 von 33