Kinderarmut und Weihnachten

 
 
 
 

Gewerkschaften vor Ort

 
 
 
 
 
 
Nachrichten aus Bremen und umzu
19. Januar 2018

Linksaktion bei IG Metall-Warnstreik in Bremen

Gut 4.000 IG Metaller*innen haben sich gestern von strömendem Schneeregen nicht abhalten lassen und gingen auf die Straße, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Die Arbeiter*innen wollen 6 Prozent mehr Lohn und die Möglichkeit, die Arbeitszeit bei teilweisem Lohnausgleich von 35 auf 28 Wochenstunden zeitweise zu reduzieren. Mit vor Ort waren mit auch viele Genoss*innen der Linkspartei, um sich den Streikenden zu solidarisieren und Kaffee sowie kleine Schoko-Täfelchen zu verteilen. Mehr...

 
9. Januar 2018

Lohntransparenzgesetz greift zu kurz

„Das Lohntransparenzgesetz, das jetzt vollständig in Kraft tritt, ist um Meilen zu kurz gesprungen. Deutschland hat im europaweiten Vergleich mit 22 Prozent nach Tschechien und Estland die höchste Lohnlücke zwischen Männern und Frauen. Dieser Missstand erfordert unmittelbar greifbare, offensive, gesetzliche Abhilfe“, erklärt die Bundestagsabgeordnete Doris Achelwilm.  Mehr...

 
23. Dezember 2017

Morgen Kinder wird´s nichts geben…

Jetzt zur Weihnachtszeit können die Festtage für arme Menschen besonders belastend sein. Gerade Kinder leiden darunter. Während viele Bremerhavener*innen und Bremer*innen mit ihren Gästen lecker Glühwein auf den Weihnachtsmärkten trinken und Geschenke für ihre Liebsten einkaufen, gibt es Mütter und Väter, die ihren Kindern nur ein ganz kleines Geschenk kaufen können, weil sie kein Geld haben. Mehr...

 
14. Dezember 2017

Kreisverband Bremen-Nordwest wählt neuen Vorstand

Auf einer Versammlung wählten die Mitglieder des Kreisverbandes Nordwest der Bremer LINKEN am Samstag einen neuen Vorstand. Zu neuen gleichberechtigten Sprecher*innen der LINKEN in Bremen-Nordwest wurden die Waller Bürgerschaftsabgeordnete Miriam Strunge und der Vegesacker Karl Brönnle ernannt. Der Waller Christoph Höhl als Schatzmeister sowie die beiden Gröpelinger*innen Gabrielle Fischer und Edgar Zitelmann als Beisitzer*innen komplettieren das auf zwei Jahre gewählte Gremium. Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 288

Aktuelles aus unserer Bürgerschaftsfraktion
11. Januar 2018

Zeugnisnoten für Grundschüler*innen?

Jeweils mittwochs erscheint im größten Bremer Anzeigenblatt die Rubrik 'Pro und Contra'. Hier äußern sich verschiedene PolitikerInnen beziehungsweise VertreterInnen von Institutionen und Verbänden zu aktuellen Themen. Aktuell geht es um die Frage, ob die Leistungen für Grundschüler*innen benotet wer Mehr...

 
8. Januar 2018

Rassistische und antisemitische Straftaten

Am israelischen Holocaust-Gedenktag (24. April) wurde am jüdischen Friedhof in Hastedt ein Grab mit einem Hakenkreuz beschmiert. Am 17. August wurde der Gedenkstein vor der Bremerhavener Synagoge mit diversen Hammerschlägen beschädigt. Am 24. September wurde die Fatih-Moschee in Gröpelingen rassist Mehr...

 
3. Januar 2018

Zulagen im öffentlichen Dienst zukünftig gerechter, übersichtlicher und planbarer gestalten

Viele Beamt*innen erhalten Zulagen, die vor allem in den niedrigeren Besoldungsstufen bei Feuerwehr, Polizei und im Justizvollzug ein wesentlicher Teil des Einkommens darstellen. Über Jahrzehnte ist im Zulagenwesen eine Vielzahl an Merkmalen entwickelt worden, die teilweise verschachtelt und unübers Mehr...

 
Aktuellste Pressemitteilungen aus Bremerhaven und Bremen
22. Januar 2018

Tuncel verurteilt türkisch-salafistische Angriffe auf Kurdenregion Afrin in Syrien

Presseerklärung von Cindi Tuncel, friedenspolitischer Sprecher der Fraktion,: „Wer mit Erdogan paktiert, hat Blut an den Händen.“  Mehr...

 
19. Januar 2018

Genehmigt ist nicht gebaut: Senat verfehlt weiterhin die eigenen Wohnungsbauziele

Presseerklärung von Claudia Bernhard, bau- und stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion, zum Senat, der sich begeistert zeigt über die Zahl der neuen Wohnungen, die er in 2017 wieder genehmigt hat: Mehr...