Reden auf der Bremer Betriebsrätekonferenz

Flash ist Pflicht!
Bernd Riexinger
Flash ist Pflicht!
Herbert Behrens
Flash ist Pflicht!
Doris Hülsmeier
Flash ist Pflicht!
Rainer Kuhn
 
 

DIE LINKE vernetzt

 
Flash ist Pflicht!
 
 
 

Gewerkschaften vor Ort

 
 
 
 
 
News aus Bremen und umzu
25. November 2014

Wer kämpft kann nur gewinnen!

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Jutta Krellmann und Herbert Behrens (beide DIE LINKE) kamen am Freitag viele ArbeitnehmerInnen-Vertreter im Bremer Gewerkschaftshaus zur Betriebs- und Personalrätekonferenz zusammen. Die Veranstaltung trug den Titel „Damit Mitbestimmung nicht unter die Räder kommt“. Input-Referate hielten Bernd Riexinger (Bundesvorsitzender DIE LINKE), Doris Hülsmeier (Gesamtpersonalrat Bremen), Rainer Kuhn (ver.di-Bezirksgeschäftsführer) und Herbert Behrens (DIE LINKE). Mehr...

 
24. November 2014

Gewalt an Frauen ist überall!

Gewalt an Frauen ist allgegenwärtig: am Arbeitsplatz, zu Hause, in der Öffentlichkeit und im Internet. Der im März 2014 veröffentlichte Bericht der European Union Agency for Fundamental Rights (FRA), einer Erhebung über direkte Gewalt gegen Frauen in allen EU-Mitgliedstaaten, zeigt das erschreckende Ausmaß dieser Gewalt. Ein Drittel der Frauen in der EU, insgesamt sage und schreibe 62 Millionen Frauen, haben seit ihrem 15. Lebensjahr körperliche und/oder sexuelle Gewalt erfahren.  Mehr...

 
17. November 2014

Das Problem heißt Rassismus

Ende Oktober entstand im Blumenthaler Ortsteil Farge eine Unterkunft für zehn minderjährige, straffällig gewordene Geflüchtete. Dagegen findet eine rassistische Mobilisierung unter Beteiligung rechter Parteien und bekannten Neonazis sowohl am Stammtisch als auch in sozialen Netzwerken statt.  Mehr...

 
11. November 2014

Gedenkfeier in Gröpelingen und Mitte

Am Montagabend gedachten 50 Gröpelingerinnen und Gröpelinger am ehemaligen jüdischen Altenheim in der Gröpelinger Heerstraße 167 der Opfer der Reichspogromnacht vor 76 Jahren. 77 Jüdinnen und Juden wohnten 1938 in diesem Gebäude. Am 23. Juli 1942 wurden von diesem Ort aus 163 Menschen nach Theresienstadt deportiert.  Mehr...

 
7. November 2014

Intensive Debatte angesichts IS-Terror und kurdischem Widerstand

Unter dem Titel „Solidarität mit dem Widerstand gegen IS-Terror in Kurdistan“ hatte DIE LINKE am 4. November 2014 zu einer Podiumsdiskussion im DGB-Haus geladen. Über 120 Gäste kamen – jung und alt, kurdisch und deutsch, friedensbewegt und militant. Angesichts dieses Andrangs mussten viele auf dem Boden sitzen oder stehen. Nach der Begrüßung durch Sebastian Rave berichtete Xebat Şakir als Vertreter der PYD über die Lage in Rojava und Kobanê. Mehr...

 
6. November 2014

Unser Spitzenteam für die Bürgerschaftswahl 2015

Als am Samstagabend kurz nach 23 Uhr die Schlussabstimmung durch war und die Anwesenden nach gut 12 Stunden die Gesamtliste der Bremer LINKEN für die Bürgerschaftswahl am 10. Mai 2015 beschlossen haben, sah man allenthalben zufriedene Gesichter. „Wir haben uns in den letzten Monaten mit allen Gremien und Aktiven des Landesverbands intensiv über Fragen der Listenaufstellung auseinandergesetzt", so Doris Achelwilm. Mehr...

 

Treffer 1 bis 6 von 309

Aktuelles aus unserer Bürgerschaftsfraktion
20. November 2014

Bericht von der gestrigen Landtagssitzung

Wenn es um Wohnungsbau geht, verstehen die Grünen offenbar keinen Spaß. Wahrscheinlich auch deshalb, weil dieses Thema in das Ressort eines grünen Senators fällt. Da werden sie dann auch schon mal polemisch und sehr persönlich. Nur um so abzulenken von der Tatsache, dass im Land Bremen ausreichend und bezahlbarer Wohnraum fehlt Mehr...

 
18. November 2014

Aus der Stadtbürgerschaft: Koalition verhindert Ehrenbürgerwürde für Quidde

Zwei parlamentarische Initiativen der LINKEN wurden am gestrigen Nachmittag gleichzeitig behandelt: „100 Jahre Erster Weltkrieg - Ehrenbürgerwürde Hindenburgs aberkennen“ und „100 Jahre Erster Weltkrieg - ein Zeichen gegen Nationalismus und Krieg setzen: Ehrenbürgerwürde für Ludwig Quidde“. Mehr...

 
16. November 2014

Woher nehmen? Verstärkte Wohnungsnot trotz Wohnbauprogramm

In Bremen ist preiswerter Wohnraum bekanntlich Mangelware. Innerhalb von drei Jahrzehnten hat die SPD den sozialen Wohnungsbau komplett herunter- gewirtschaftet, so dass Bremen - nach Auskunft des Senats im Januar 2014 - heute gerade einmal noch über 9.700 sozial geförderte Mietwohnungen mit Belegungsbindung verfügt. Damit sind in den letzten dreißig Jahren rund 70.000 sozial geförderte Wohnungen verloren gegangen.  Mehr...

 
Aktuellste Pressemitteilungen aus Bremerhaven und Bremen
25. November 2014

Linksfraktion fordert Maßnahmen gegen Armut bei Alleinerziehenden

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende der Fraktion, zu den neuen Zahlen zur Armut in der Bundesrepublik: Mehr...

 
24. November 2014

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November 2014: Gesellschaftliche Machtverhältnisse in den Blick nehmen!

Presseerklärung von Claudia Bernhard, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion: Gewalt gegen Frauen ist vor allem ein strukturelles Problem.  Mehr...

 
21. November 2014

Angekündigter Stellenabbau bei Mondelez: Gegendruck von Gewerkschaft und Betriebsrat verdient jede Unterstützung

Presseerklärung von Claudia Bernhard, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion, nach deren Ansicht der Wirtschaftssenator längst beim Bremer Mondelez-Werk hätte vorstellig werden und gegen den geplanten Stellenabbau protestieren müssen: Mehr...